Am vergangenem Sonntag, dem 14.05. fand das Finale der hessischen Oberliga-Saison 2016/17 bei den Breakers in Rüsselsheim statt. Es traten die Sieger der beiden Oberliga-Staffeln, 1. SC Breakers Rüsselsheim II und BC Frankfurt gegeneinander an, parallel dazu spielten BC Wiesbaden und BV Schierstein um Platz 3.

 Gespielt wurde Jeder gegen Jeden im Modus Best-of-3. Bereits in der ersten Runde konnte lediglich Dave Johnston ein Sieg gegen Rafi Sharifi erringen. Andreas Giesen und Sebastian Kuhl zogen gegen Maximilian Naneder bzw. Masood Saddiqi mit 2:0 die kürzeren. Auch in der zweiten Runde ergab sich das gleiche Bild. Damit stand es vor der entscheidenden, dritten Runde bereits 4:2 für die Frankfurter, so dass die Rüsselsheimer unter Druck waren. In der dritten Runde verlor dann auch Dave sein Spiel mit 2:0 und auch fast gleichzeitig verlor Andreas. Somit stand es 6:2 und das Spiel zwischen Kuhl und Naneder wurde abgebrochen. Mit diesem klaren Sieg ist der BC Frankfurt der neue Hessenmeister der Saison 2016/17. Herzlichen Glückwunsch!

Auch das Spiel um Platz 3 bot einiges an Spannung. Die Wiesbadener fingen stark an und sicherten sich die ersten 3 Begegnungen. In der zweiten Runde fingen sich dann die Schiersteiner und holten 2 der 3 Begegnungen. Möhringer unterstrich dies noch mit dem Break des Tages, einer 31. So stand es zu Beginn der dritten Runde 4:2 für die Wiesbadener. Das Break wirkte dann wie ein Weckruf für die Schiersteiner. Straub und Möhringer setzten sich mit 2:0 gegen Sasse bzw. Nicolovius durch. Das dritte Spiel zwischen Verpetinskis und Topelli entwicklte sich dann zum Nervenkrimi, der über alle 3 Frames ging. Verpetinski hatte dann aber notwendige Quäntchen Glück und setzte sich durch.

Damit haben sich die Schiersteiner mit 5:4 den dritten Platz in der hessischen Oberliga gesichert. Ebenfalls Herzlichen Glückwunsch. Mit dem Hessenmeister-Titel geht die Berechtigung einher zur Relegation zur 2. Bundesliga am 10./11.06 in Hannover zu starten. Wir wünschen euch viel Erfolg!

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s