Liebe Sportfreunde, liebe Sportfreundinnen,

am kommenden Sonntag, 18.11.18, findet im Vereinsheim der Pool Devils Neu Anspach, Am Rathaus 1, 61273 Wehrheim, die Jugend-Hessenmeisterschaft U15 (C-Jugend), ab 11.00 Uhr, statt.

Nachmeldungen sind bis zum Turnierbeginn am 18.11.18, 11.00 Uhr, möglich.

Gespielt wird 8-Ball Jeden gegen Jeden im Gruppensystem. Die Ausspielziele und die Anzahl der Mitspieler in den Gruppen werden nach der Anzahl der Teilnehmer festgelegt.

Spielberechtigt sind alle Sportler und Sportlerinnen, die nach dem 31.12.2004 geboren sind, d.h., ab dem 01.01.2005. Es zählt für alle Altersklassen das Jahr der Deutschen Jugendmeisterschaft. Da diese im April 2019 stattfinden wird, dürfen nur die Jugendlichen an der C-Jugendhessenmeisterschaft teilnehmen, welche im Jahr 2019  im Jahre alt werden.

Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Rothe

Landesjugendwart

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Zum Abschluss der Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen gab es für die Hessische Billard Union noch einmal Edelmetall. Im 5-Kegel-Billard trat der Langener Thomas Hähne heute Morgen zu zu seinem Halbfinale an, in dem er gegen seinen Nationalmannschaftskollegen Tobi Rosenberg (Freiberger BC) lange sehr gut mithielt, am Ende sich dann aber doch mit 1:3-Sätzen geschlagen geben musste.

5 kegel

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Grund zum Jubeln hatte die hessische Delegation bei den Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen am heutigen Samstagabend. Heiko Roth vom BC Nied spielte sich im Dreiband auf dem Turnierbillard bis ins Finale. Erst dort musste er sich gegen Dirk Wörmer vom BC Stadtlohn mit 27:50 nach 26 Aufnahmen geschlagen geben. Das Halbfinale konnte Roth zuvor mit 50:43 gegen Jörg Undorf aus Merzenich gewinnen. Daniel Sauerbier vom BC Oberursel schied als zweiter Hesse in der Gruppenphase aus. Über Wohl und Wehe entschied der Gesamtdurchschnitt von drei Spielern, wobei Sauerbier hier nur knapp den Kürzeren zog.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Am Freitag standen bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Wildungen zwar vier Entscheidungen im 9-Ball an, doch diese fanden allesamt ohne hessische Beteiligung statt.

Nunmehr läuft das Turnier im 10-Ball und man wird sehen, ob diese Disziplin den Sportlerinnen und Sportlern besser liegt. Zur Stunde haben lediglich die Damen ins Geschehen eingegriffen, wobei Gina-Maria Ciola (PBC Ortenberg) zum Auftakt ein schöner 5:3-Erfolg über Stefanie Beck aus Herne glückte. Denise Steinmetz wiederum musste sich gegen die Dritte des 9-Ball-Turniers, Chantal Manske aus Mönchengladbach, mit 1:5 geschlagen geben.
Bei den Ladies, Senioren und den Herren werden die hessischen Starterinnen und Starter erst im Laufe des Tages zum Queue greifen.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Ohne Medaillen blieben die hessischen Athleten heute bei den Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen. Im Einband auf dem großen Matchbillard hatte Thomas Berger vom BC Nied eine sehr gute Chance, die Vorschlussrunde zu erreichen. Im letzten Gruppenmatch gegen Stefan Scheler vom SV Altenweddingen musste ein Sieg her, doch letztlich musste sich der Frankfurter mit 52:55-Punkten nach 20 Aufnahmen geschlagen geben. In der Endabrechnung stand Berger damit sogar nur auf Rang sieben statt in einem möglichen Halbfinale.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Am heutigen Mittwoch gingen bei den Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen die Wettbewerbe im 8-Ball zu Ende. Dabei stand Timo Hofmann vom TV Eberstadt bei den Senioren erneut im Finale. Doch erneut blieb ihm der ganz große Wurf verwehrt.

In einem dramatischen Finale hatte Hofmann zunächst mit 3:1 in Führung gelegen, hatte sogar das 4:1 auf dem Queue, doch musste er diese Chance liegenlassen. Sein Widersacher und Europameisterschafts-Kollege Reiner Wirsbitzki (PBC Berrenrath) kam daraufhin zurück ins Match und ging in Führung. Hofmann schlug zwar zurück und hatte bei 6:6 eine Gelegenheit, die Partie zu beenden, doch gelang ihm dies nicht. Wirsbitzki nutzte daraufhin die sich bietende Gelegenheit und lochte die verbliebenen Bälle zum Deutschen Meistertitel.

Thomas Luettich Sebastian Staab Christoph Reintjes Juri Pisklov

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Michael HeegerDie hessischen Starter sind bei den Deutschen Billardmeisterschaften weiter sehr erfolgreich. Im Snooker der Senioren fuhr der Rüsselsheimer Michael Heeger die Bronzemedaille ein. Eigentlich war sogar die Finalteilnahme möglich für den Jugendwart der Deutschen Billard-Union, doch im Halbfinalmatch gegen seinen ehemaligen Mannschaftskollegen Holger Marth zog er nach 2:0-Führung noch mit 2:3 den Kürzeren.

Ohne Denise Steinmetz geht derweil der 8-Ball Wettbewerb der Damen weiter. Die Büttelbornerin unterlag im entscheidenden Spiel um den Achtelfinaleinzug mit 2:5 gegen Julia Nikulka aus Berlin-Wedding.

Knapp an Edelmetall vorbeigeschrammt ist Conny Teichert vom PBC Gießen bei den Ladies. Sie sicherte sich heute den Einzug in das Viertelfinale, doch auf dem TV-Tisch wollte es dann gegen Manuela Barke vom BC Schalke nicht so recht laufen. Mit 1:5 musste sich Teichert recht deutlich geschlagen geben. Für Sandra Thomas aus Wiesbaden war die DM nach zwei schnellen Niederlagen hingegen sehr schnell beendet.

Überragend spielt weiterhin Juri Pisklov bei den Herren. Der Bad Wildunger ist vor heimischen Publikum natürlich besonders motiviert und ist heute mit einem hauchdünnen 8:7-Erfolg über den Saarländer Tim Goergen ins Halbfinale eingezogen. In diesem spielt er zur Stunde auf dem TV-Tisch gegen Nationalspieler Sebastian Staab vom PBC Altstadt.

Auch Timo Hofmann steht erneut im Halbfinale und hat damit seine zweite Medaille sicher. Bei den Senioren sicherte er sich durch ein dramatisches 7:6 gegen Rayko Wienecke (PBV Salzwedel) den Halbfinaleinzug. Ähnlich wie Pisklov ist auch er am späten Dienstagabend noch aktiv. Für ihn geht es gegen Ralf Wack, Vereinskollege des oben erwähnten Sebastian Staab.
Eben jener Ralf Wack avancierte zum Stolperstein für den Dieburger Christoph Walrafen. Das Viertelfinale zwischen den beiden ging ebenso über die volle Distanz – leider zu Gunsten des Saarländers, der Walrafen damit auf den fünften Rang verwies. Trotzdem eine ganz starke Turnierleistung des Südhessen.

Was sich auf dem Matchbillard bereits gestern angedeutet hatte, ist nun im Cadre 47/2 und auch im Dreiband der Damen Wirklichkeit geworden. Sowohl Thomas Berger (BC Nied) als auch Angelika Becker vom BC Oberursel mussten ihre dritte Gruppenpartie abgeben und schieden somit unisono sieglos aus.

Gestartet wurden heute zudem die Wettbewerbe im Snooker der Damen und im Cadre 71/2, wobei sich diese Turnier zur Stunde noch in der Anfangsphase befinden. Im Snooker wird die Hessische Billard-Union durch Andrea Kern aus Wiesbaden vertreten, während im Cadre erneut Thomas Berger die Farben vertritt.

Die Deutschen Meisterschaften dauern noch bis zum 11.11.2018. Via www.billardarea.de kann man die kompletten Ergebnisse einsehen. Insgesamt drei Livestreams gibt es unter www.sportdeutschland.tv und der DM-Media-Seite www.germantour.net. In der dortigen Mediathek finden sich zudem tagesaktuelle Bilder und weitere Informationen wie das offizielle DM-Programmheft.

 

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

14 1 senioren

Auch der dritte Tag der Deutschen Billardmeisterschaften ging mit einer Medaille für einen hessischen Sportler zu Ende. Timo Hofmann vom TV Eberstadt gewann heute Nachmittag zunächst sein Halbfinale im 14.1-endlos der Senioren gegen den Ludwigshafener Jürgen Ritter und qualifizierte sich somit für das große Finale. Sein Kontrahent Dirk Stenten vom PBC Kohlscheid legte aber gleich los wie die Feuerwehr und erarbeitete sich eine stattliche Führung. Diese transportierte er letztlich auch über die Ziellinie, so dass sich Hofmann mit der Silbermedaille begnügen musste. Trotzdem eine starke Leistung, zumal noch zwei weitere Disziplinen für ihn auf dem Programm stehen.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Timo Hofmann

Am zweiten Tag der Deutschen Billardmeisterschaften gab es erstes Edelmetall für die hessische Delegation. Im Biathlon, dem Mix aus Dreiband und 5-Kegel, zogen sowohl Peter Kainberger vom Hanauer BC als auch Martin Schillmöller aus Gelnhausen in die Vorschlussrunde ein, ehe sie gegen die Youngster Tom Löwe bzw. Max Gabel den Kürzeren zogen. Titelverteidiger Thomas Hähne schied ebenso gegen den späteren Vizemeister Gabel vom Friesacker BC aus. Für den Spieler des Langener BC war im Viertelfinale Endstation.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Christoph WalrafenDie Deutschen Billard-Meisterschaften in Bad Wildungen sind heute im Pool-Billard mit der Disziplin 14.1-endlos gestartet worden. Bei den Damen feierte Denise Steinmetz dabei einen 60:39-Auftakterfolg über Stefanie Dehaut (PBF Blieskastel) und trifft nun auf Mitfavoritin Tina Vogelmann von BULL Leonberg-Höfingen. Marleen Geßner vom BC Wiesbaden wiederum musste sich der jungen Paula Bachmaier aus dem bayerischen Pfeffenhausen deutlich geschlagen geben. Gegen Sabrina Hammer vom BC Queue Hamburg steht sie somit schon mit dem Rücken zur Wand und muss am späteren Samstagabend das Aus verhindern.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Unterkategorien

Termine

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Keine Termine
  • TV 1876 Eberstadt e.V.
    TV 1876 Eberstadt e.V.
  • Pool Devils Neu Anspach
    Pool Devils Neu Anspach
  • PBC Ronshausen
    PBC Ronshausen
  • TUS Makabi
    TUS Makabi
  • BSC Darmstadt 2013
    BSC Darmstadt 2013
  • BV Schierstein
    BV Schierstein
  • PBC Bad Wildungen
    PBC Bad Wildungen
  • PBC Ronshausen
    PBC Ronshausen
  • Billard Bianco Dieburg e.V.
    Billard Bianco Dieburg e.V.
  • PBC Dreieich-Sprendlingen
    PBC Dreieich-Sprendlingen
  • PBC Idstein
    PBC Idstein
  • FPBC Walldorf
    FPBC Walldorf
  • PBV Limburg e. V.
    PBV Limburg e. V.
  • PBC Karben
    PBC Karben
  • SC Breakers Rüsselsheim
    SC Breakers Rüsselsheim
  • Billard-Union Kassel
    Billard-Union Kassel
  • PBSC Michelstadt 1984
    PBSC Michelstadt 1984
  • BC Wiesbaden 2000
    BC Wiesbaden 2000
  • PBC Gelnhausen
  • PBC Phoenix Büttelborn
    PBC Phoenix Büttelborn
  • BC Frankfurt 1912 e.V.
    BC Frankfurt 1912 e.V.
  • 1. Langener BC 1970 e.V.
    1. Langener BC 1970 e.V.
  • PBC Herborn e.V.
    PBC Herborn e.V.
  • BV Mörfelden-Walldorf
    BV Mörfelden-Walldorf
  • PBC Giessen
    PBC Giessen
  • PBC Wiesbaden
    PBC Wiesbaden
  • PBC Pool Sharks Ortenberg
    PBC Pool Sharks Ortenberg
  • BSC Dill Katzenfurt
    BSC Dill Katzenfurt