Am vergangenen Wochenende fand die außerordentliche Mitgliederversammlung der Deutschen Billard Union (DBU) in Köln statt. Neben einigen Beschlüssen der Mitgliederversammlung 2016, die aufgrund von Protokollierungsproblemen nun wiederholt beschlossen werden mussten, stand die Wahl des fast kompletten Präsidiums auf der Tagesordnung.

Neuer Präsident der DBU ist Helmut Biermann. Der Präsident des Westfälischen Billardverbandes wurde mit 183 zu 130 Stimmen gewählt. Weitere neue Präsidiumsmitglieder sind Nico Proboszcz (Sachsen) als Vizepräsident Leistungssport, Enrico Wahle (Sachsen-Anhalt) als Vizepräsident Billardentwicklung, Yvonne Kampmann (Westfalen) als Pressewart und Cornelius Boensmann (Westfalen) als Generalsekretär.

Die beiden Ämter Vizepräsident Finanzen und Bundesjugendwart standen nicht zur Wahl und sind weiterhin mit Dietmar Zenner und Michael Heeger besetzt.

Wir wünschen dem neuen Präsidium ein harmonisches und erfolgreiches Arbeiten und unterstützen bei Bedarf gerne.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s