Bei den Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen hat Conny Teichert vom PBC Gießen im 8-Ball der Ladies die Bronzemedaille geholt. Nachdem sie gestern die Vorschlussrunde erreicht hatte, hieß ihre heutige Gegnerin Susanne Wessel von BV Herne. Gegen die mehrfache Europameisterin hielt Teichert am Anfang gut mit, musste ihre Kontrahentin dann aber davonziehen lassen.

 

Im 10-Ball der Damen ist Denise Steinmetz vom PBC Büttelborn bereits aus dem Turnier ausgeschieden. Nach einer 1:5-Auftaktniederlage gegen Kim Witzel (BC Oberhausen, klappte auch in der Verliererrunde gegen die ehemalige Hessin Silbia Gilden (GVO Oldenburg) nicht mehr viel. Mit 2:5 musste sich Steinmetz von der DM und Bad Wildungen verabschieden.

Bei den Herren wiederum versucht Juri Pisklov sein Glück. Zum Auftakt bekam es der Johannesberger mit Tayfun Teber vom PBC Schwetzingen zu tun und lieferte sich ein Duell auf Augenhöhe. Die Entscheidung fiel erst im letzten Rack zu Gunsten des Bad Wildungers. Heute stand dann die Partie der ersten Gewinnerrunde an, in der er auf Sebastian Ludwig vom PBC Joker Altstadt traf. Im Gegensatz zum 8-Ball konnte sich nun im 10-Ball der Saarländer durchsetzen und beförderte Pisklov in die Verliererrunde.

Während bei den Ladies Conny Teichert erst am Samstag ins Geschehen eingreift, hatte Sonja Walrafen (Bianco Dieburg) in der Hauptrunde anzutreten. Gegen Simone Böhnstedt vom PBC Ballenstedt tat sie sich von Anfang an schwer und unterlag mit 1:4. Ihr nächstes Spiel bestreitet sie somit genauso wie Teichert am Samstag.

Einen Sieg und eine Niederlage haben derweil unsere Senioren zu verzeichnen. Timo Hofmann (PBC Ortenberg) hatte mit Marcel Kiesow (PBC Erfurt) beim 5:2 wenig Problem, während Ralf Jähne vom TV Eberstadt nicht ins Spiel fand und gegen Wolfgang Birner (PBC Jägersburg) mit 1:5 auf verlorenem Posten stand.
Jörn Hannes-Hühn hat beim Snooker der Herren sein zweites Match nach der Niederlage zum Auftakt nun gewinnen können. Gegen Dennis Rothaug (BV Villingen-Schwenningen) brillierte der Rüsselsheimer unter anderem mit einer 84er Serie und gewann verdient mit 3:0. Im letzten Gruppenspiel geht es nun allerdings gegen Titelverteidiger Michael Schnabel von der TSG Heilbronn. Michael Betzinger, ebenfalls von den Breakers aus Rüsselsheim, hat wiederum sein zweites Match mit 1:3 gegen Kilian Baur-Pantoulier (SSC Fürth) verloren und hat somit keine Chancen mehr auf das Erreichen des Achtelfinals.

Im Modus Jeder gegen Jeden wurden heute die letzten Runden in der Disziplin Cadre 47/2 gespielt. Dabei holte Thomas Berger vom BC Nied zunächst einen Sieg gegen Manuel Orttmann aus Erfurt und hätte dann gegen Sven Daske vom SCB Langendamm einen weiteren Erfolg gebraucht, um in die Medaillenränge vorzudringen. Dies gelang nicht, denn der Niedersachse spielte erneut wie von einem anderen Stern und erzielte die nötigen 200 Punkte in der ersten Aufnahme. Somit blieb für Berger in der Endabrechnung der fünfte Platz.

Die Deutsche Meisterschaft ist via der Plattform www.sportdeutschland.tv in Livebildern zu verfolgen. Je ein hochwertiger Stream steht vom Pool-Billard, Snooker sowie vom Karambol/5-Kegel zur Verfügung. Dabei greifen auch die Sportler selbst zum Mikrofon, um alles Wissenswerte über ihre Sportart in die Welt zu tragen.

Alle Informationen rund um die DM 2019 sind kompakt und übersichtlich auf der DM-Mediaseite abgebildet, einschließlich eines Sendeplans der Livestreamübertragungen.

 

 

0811 teichert conny

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Termine

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Keine Termine
  • TV 1876 Eberstadt e.V.
    TV 1876 Eberstadt e.V.
  • Pool Devils Neu Anspach
    Pool Devils Neu Anspach
  • PBC Ronshausen
    PBC Ronshausen
  • TUS Makabi
    TUS Makabi
  • BSC Darmstadt 2013
    BSC Darmstadt 2013
  • BV Schierstein
    BV Schierstein
  • PBC Bad Wildungen
    PBC Bad Wildungen
  • PBC Ronshausen
    PBC Ronshausen
  • Billard Bianco Dieburg e.V.
    Billard Bianco Dieburg e.V.
  • PBC Dreieich-Sprendlingen
    PBC Dreieich-Sprendlingen
  • PBC Idstein
    PBC Idstein
  • FPBC Walldorf
    FPBC Walldorf
  • PBV Limburg e. V.
    PBV Limburg e. V.
  • PBC Karben
    PBC Karben
  • SC Breakers Rüsselsheim
    SC Breakers Rüsselsheim
  • Billard-Union Kassel
    Billard-Union Kassel
  • PBSC Michelstadt 1984
    PBSC Michelstadt 1984
  • BC Wiesbaden 2000
    BC Wiesbaden 2000
  • PBC Gelnhausen
  • PBC Phoenix Büttelborn
    PBC Phoenix Büttelborn
  • BC Frankfurt 1912 e.V.
    BC Frankfurt 1912 e.V.
  • 1. Langener BC 1970 e.V.
    1. Langener BC 1970 e.V.
  • PBC Herborn e.V.
    PBC Herborn e.V.
  • BV Mörfelden-Walldorf
    BV Mörfelden-Walldorf
  • PBC Giessen
    PBC Giessen
  • PBC Wiesbaden
    PBC Wiesbaden
  • PBC Pool Sharks Ortenberg
    PBC Pool Sharks Ortenberg
  • BSC Dill Katzenfurt
    BSC Dill Katzenfurt