Oberliga: 1. Meister, 7.-8. Absteiger

Verbandsliga: 1. Aufsteiger*, 2. Relegation, 7.-8. Absteiger

Landesliga: 1. Aufsteiger, 2. Relegation (Jeder gegen Jeden), 7.-8. Absteiger

Bezirksliga: 1. Aufsteiger, 2. Relegation (Doppel-KO), 7.-8. Absteiger

Kreisliga: 1. Aufsteiger, 2. Relegation (Jeder gegen Jeden)

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Liebe Sportfreunde, liebe Sportfreundinnen,

der Lizenzlehrgang "C-Schiedsrichter Pool-Billard" findet in diesem Winter statt. Die Ausbildung und Lizenzierung erfolgt durch den HPBV. Die Kosten betragen insgesamt 15,00 Euro je Teilnehmer (wird vom anmeldenden Verein eingezogen)

Termine für den Lizenzlehrgang (die Ausbildung unterteilt sich in 3 Module):

10. Dezember 2016, 08. Januar 2017 und 21. Januar 2017

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

tn 200 200 3372280151397084309Am letzten Tag der Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen hat Raphael Wahl vom PBC Karben seinen zweiten Titel gewonnen! Im 10-Ball der Herren bezwang der in Fulda wohnende Wahl zunächst Geronimo Weißenberger (BSF Kurpfalz) glatt mit 8:3, ehe auch Nationalspieler Sebastian Ludwig vom BSV Dachau nur noch zum Sieg gratulieren konnte. Sein Meisterstück lieferte Wahl dann im Finale ab. Erneut ging es gegen einen Nationalspieler, aber auch das konnte den 19-jährigen wenig beeindrucken. Gegen Kevin Becker vom PBC Neuwerk lautete das Endergebnis schließlich 8:4. Marlin Köhler vom BV Mörfelden-Walldorf blieb Edelmetall hingegen verwehrt, denn im Viertelfinale musste er André Lackner (PBC Wedding) den Vortritt lassen.

Dafür gab es im 5-Kegel-Billard Grund zu hessischem Jubel. Salvatore Brancaccio vom Langener BC konnte am frühen Sonntagmorgen sein Halbfinale gegen Clemens Anger vom BC Freiberg trotz verlorenen ersten Satzes noch mit 3:1 gewinnen. Im Finale traf er ein wenig überraschend auf Steffen Exler aus Dresden, der seinen Vereinskollegen und Nationalspieler Sven Petzke überraschend niederringen konnte. Für Brancaccio begann das Finale sehr gut, denn Satz eins ging an ihn. Exler konnte jedoch zurückschlagen und sich die Goldmedaille letztlich doch noch sichern. Die Sätze zwei bis vier gingen allesamt an den Sachsen.

Insgesamt blickt die Hessische Billard Union bei der Deutschen Meisterschaft auf zwei Goldmedaillen, zwei Mal Silber und drei Mal Bronze.

Alle Ergebnisse zur DM gibt es hier. Tagesaktuelle Fotos finden sich unter diesem Link.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

tn 200 200 782754288328496355Ohne hessische Beteiligung fielen am vorletzten Tag der Deutschen Billardmeisterschaften die Entscheidungen. Bevor am Sonntag nochmals acht Mal Gold vergeben wird, gingen heute nur zwei Konkurrenzen zu Ende. Im Dreiband der Damen auf dem Turnierbillard konnte Angelika Becker vom BC Oberursel zwar ihre zweite Gruppenbegegnung gegen Jutta Aschenbach (BSG Duisburg) mit 20:12-Punkten gewinnen, doch wenig später unterlag sie gegen Vanessa Reibenspies (GT Buer) und schied mit 1:2-Siegen als Gruppenvierte aus.

Gänzlich ohne Erfolgserlebnis blieb der Darmstädter Fabian Linnebach im Dreiband auf dem kleinen Tisch. Lediglich im dritten Gruppenspiel gegen Dirk Hardwardt (BSG Duisburg) war der Südhesse auf Schlagdistanz, zog aber mit 44:50-Punkten den Kürzeren und wurde damit 15. der Gesamtwertung.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

tn 200 200 1394888223589906187Erneuter Grund zum Jubeln für Raphael Wahl bei den Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen. Der 19-jährige in Diensten des PBC Karben erreichte am gestrigen Donnerstagabend durch ein deutliches 9:3 über Sven Pauritsch das Halbfinale des 9-Ball-Wettbewerbs. Leider gab es hier gegen den derzeit überragend spielenden André Lackner vom PBC Wedding nicht viel zu holen. Mit 4:9 unterlag Wahl, darf sich aber dennoch über den Gewinn der Bronzemedaille freuen. Knapp vorbeigeschrammt an Edelmetall ist hingegen Nicolas Ottermann vom BV Mörfelden-Walldorf. Im Viertelfinale unterlag er Lackner mit 5:9.

Ebenfalls einen unglücklichen fünften Platz belegte Conny Teichert bei den Ladies. Die Ortenbergerin hatte sich am gestrigen Tag bis unter die letzten Acht gespielt, musste sich dort aber trotz großen Kampfes mit 3:5 gegen Anke Liepelt aus Wolfsburg geschlagen geben.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

tn 200 200 6302807901120984301Mit den Medaillenentscheidungen hatten die hessischen Sportlerinnen und Sportler am sechsten Tag der Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen leider nichts zu tun.

Im Snooker der Senioren war am späten gestrigen Mittwochabend Michael Heeger vom SC Rüsselsheim die letzte Viertelfinalhoffnung, doch gegen den späteren Sieger Frank Schröder aus Karlsruhe musste sich der Routinier letztlich mit 1:3-Frames geschlagen geben.

Im Pool-Billard geht derweil der 9-Ball-Wettbewerb in die heiße Phase. Bei den Damen geschieht dies allerdings ohne Beteiligung der HBU. Dana Stoll vom TV Eberstadt spielte bis zum Viertelfinale ein tolles Turnier mit vielen Siegen, doch gegen Ina Kaplan vom BC Siegtal zog auch sie den Kürzeren. Denise Steinmetz vom BV Schierstein musste sich eine Runde zuvor gegen Melanie Süßenguth aus Bielefeld geschlagen geben.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Nächster großartiger Erfolg für den Karbener Raphael Wahl. Der 19-jährige wurde bei den Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen Deutscher Meister im 8-Ball. Wie verdient dieser Titel war, zeigt ein Blick auf das Halbfinale und das Finale. Zunächst konnte Wahl am Dienstagabend den Titelverteidiger Joshua Filler (PBC St. Augustin) mit 8:3 deutlich auszuschalten und heute gelang es ihm, den derzeit überragend spielenden André Lackner vom PBC Wedding mit 8:6 in die Knie zu zwingen. Nach der Goldmedaille im 9-Ball im vergangenen Jahr ist das somit schon der zweite DM-Titel in der noch jungen Karriere des gebürtigen Fuldaers.

Im Snooker der Senioren hatten alle vier hessischen Starter das Achtelfinale erreicht. Oskar Gold von TuS Makkabi Frankfurt und Hans-Joachim Meyer (SC Rüsselsheim) schieden hier dann aus, doch für Christoph Möhringer vom BV Schierstein ging die Reise ebenso weiter wie für Michael Heeger (Rüsselsheim). Während Möhringer gegen den derzeit überragenden Michael Becher vom PBC Lauingen mit 0:3 unterlag, läuft Heegers Viertelfinale gegen Frank Schröder aus Karlsruhe zur Stunde noch.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Höchst erfreulich ging am späten Dienstagabend der vierte Tag der Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen zu Ende. Raphael Wahl vom PBC Karben steht nach glanzvollen Siegen gegen Geronimo Weißenberger, Christian Brehme (beide BSF Kurpfalz) und Titelverteidiger Joshua Filler aus St. Augustin im morgigen Finale. Mit Rang neun mussten sich derweil sein Teamkollege Juri Pisklov und Nicolas Ottermann vom BV Mörfelden-Walldorf begnügen.

Mit einer Enttäuschung endete hingegen das 8-Ball-Turnier für die Ladies und die Senioren. Conny Teichert von den Pool Sharks aus Ortenberg verlor nicht nur ihre Auftaktpartie mit 3:4, sondern auch das Spiel der ersten Verliererrunde mit dem gleichen Ergebnis. Bei den Senioren wiederum waren Michael Scheffler (BV Mörfelden-Walldorf) und Andreas Fresenborg aus Büttelborn nach ihren Siegen über die Bad Saulgauer Martin Schwab und Steffen Groos leicht favorisiert in ihren nächsten Matches, doch unterlagen sie beide. Scheffler musste sich gegen Mike Hartmann (BC Hamburg) geschlagen geben, und parallel zog Fresenborg gegen Gerd Hörrmann vom PBC Waldbronn-Karlsbad den Kürzeren.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Für das Highlight aus hessischer Sicht sorgte am dritten Tag der Deutschen Billardmeisterschaften der Dieburger Timo Hofmann. Wie gestern berichtet, stand er heute im Halbfinale des 14/1-Wettbewerbs der Senioren und konnte auch dieses Spiel gegen Dirk Kozianka aus Oberhausen für sich entscheiden. Erst im Finale wurde er dann durch Guido Gerber aus Neukirchen/Geldern gestoppt. Doch insgesamt spielte der ursprüngliche Katzenfurter ein großartiges Turnier mit einer verdienten Medaille.

Im 8-Ball wurden am späten gestrigen Abend und im Laufe des Tages die ersten Partien absolviert. Bei den Damen steht dabei Jasmin Michel nach zwei klaren Erfolgen bereits im Achtelfinale. Aber auch Denise Steinmetz aus Schierstein ist nach einem Sieg und einer Niederlage nach wie vor im Rennen. Gegen Sigrid Glatz aus Miesbach ist ein weiterer Erfolg und der Einzug unter die letzten 16 möglich. Ausgeschieden ist hingegen Dana Stoll aus Eberstadt, die sich mit zwei Niederlagen aus dem Wettbewerb verabschiedete.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Die ersten Medaillen für die Hessische Billard Union sind bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Wildungen unter Dach und Fach. In der Freien Partie auf dem Matchbillard holte der Oberurseler Thomas Berger die Bronzemedaille. Im Halbfinale gegen Sven Daske aus Langendamm verpasste Berger leider den Eröffnungsstoß und musste im Folgenden mit ansehen, wie der Niedersachse die nötigen Punkte zum 300:0 erzielte.

Im morgigen Halbfinale steht derweil Timo Hofmann im 14/1-endlos der Senioren. Nach einem sicheren 75:28-Sieg im Achtelfinale gegen Harald Schröter, bezwang der Dieburger auch Patrick Gautzsch mit 100:58. Weitere gute Ergebnisse erzielten Michael Scheffler und Christophe Creter (beide BV Mörfelden-Walldorf). Nach ihren Achtelfinalniederlagen, bei denen vor allem Creter mit ansehen musste, wie Kontrahent Dirk Kozianka die Partie in drei Aufnahmen ausschoss, wurden beide als DM-Neunte notiert.

Weiterlesen ...
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Termine

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Sa Nov 18
HM Behinderte
Sa Nov 18 @11:00 - 03:00PM
Oberliga, 05. Spieltag
Sa Nov 18 @16:00 - 08:00PM
Verbandsrunde, 04. Spieltag (Spielfrei)
So Nov 19
HM Behinderte
So Nov 19 @12:00 - 12:01PM
Meldeschluss 8-Ball LK-C, Herren
So Nov 19 @12:00 - 12:01PM
Meldeschluss 8-Ball LK-C der Senioren
So Nov 19 @14:00 - 06:00PM
Oberliga, 06. Spieltag
Sa Nov 25 @16:00 - 08:00PM
Verbandsrunde, 05. Spieltag
So Nov 26
Schiedsrichterschulung C-Lizenz Pool Teil 1
So Nov 26 @11:00 - 11:00PM
8-Ball, LK-C, Herren