Die ersten Medaillen für die Hessische Billard Union sind bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Wildungen unter Dach und Fach. In der Freien Partie auf dem Matchbillard holte der Oberurseler Thomas Berger die Bronzemedaille. Im Halbfinale gegen Sven Daske aus Langendamm verpasste Berger leider den Eröffnungsstoß und musste im Folgenden mit ansehen, wie der Niedersachse die nötigen Punkte zum 300:0 erzielte.

Im morgigen Halbfinale steht derweil Timo Hofmann im 14/1-endlos der Senioren. Nach einem sicheren 75:28-Sieg im Achtelfinale gegen Harald Schröter, bezwang der Dieburger auch Patrick Gautzsch mit 100:58. Weitere gute Ergebnisse erzielten Michael Scheffler und Christophe Creter (beide BV Mörfelden-Walldorf). Nach ihren Achtelfinalniederlagen, bei denen vor allem Creter mit ansehen musste, wie Kontrahent Dirk Kozianka die Partie in drei Aufnahmen ausschoss, wurden beide als DM-Neunte notiert.

Bei den Damen mussten Dana Stoll und Jasmin Michel ihre Medaillenhoffnungen alsbald begraben. Beide erreichten zwar das Achtelfinale, mussten sich dort aber Vivien Schade aus Hamburg und der ehemaligen Mörfelderin Kristina Schagan geschlagen geben. Bei der Eberstädterin Stoll dauerte die Partie lediglich ganze sieben Aufnahmen, während Schagan für die nötigen 60 Punkte auch nur neun Aufnahmen benötigte.

Bei den Herren endete der 14/1-Wettbewerb gar noch früher. Am heutigen Sonntagmorgen standen um 09:00 Uhr die Matches um den Achtelfinaleinzug auf dem Programm und scheinbar bekam diese Uhrzeit weder dem Mörfelder Köhler noch dem Karbener Wahl. Marlin hatte es ausgerechnet mit Nationalspieler Sebastian Staab zu tun und war nach vier Aufnahmen schon aus dem Rennen, während Raphael gegen den Dachauer Johannes Halbinger zwar mehr Chancen hatte, doch unter dem Strich konnte er keine entscheidende Gegenwehr leisten.

Im Kegel-Billard vertrat Stefan Weber vom TSV Frankenberg die hessischen Farben. Sein Auftritt war nach zwei Niederlagen in der Gruppenphase aber leider schon frühzeitig beendet.

Laste not least musste Peter Kainberger vom Hanauer BC seine Vorrundengruppe im Biathlon ohne Sieg beenden. Nachdem er gestern bereits gegen Karl-Günter Appel unterlegen war, kamen heute noch Niederlagen gegen Sven Petzke und Katja Titze hinzu.

Alle Ergebnisse zur DM gibt es hier. Tagesaktuelle Fotos finden sich unter diesem Link. Darüber hinaus gibt es bei sportdeutschland.tv drei Livestreams.

  • Pool Devils Neu Anspach
    Pool Devils Neu Anspach
  • SG Johannesberg
    SG Johannesberg
  • PBC Idstein
    PBC Idstein
  • FPBC Walldorf
    FPBC Walldorf
  • PBV Limburg e.V.
    PBV Limburg e.V.
  • PBC Karben
    PBC Karben
  • SC Breakers Rüsselsheim
    SC Breakers Rüsselsheim
  • Billard-Union Kassel
    Billard-Union Kassel
  • BC Wiesbaden 2000
    BC Wiesbaden 2000
  • PBC Gelnhausen
    PBC Gelnhausen
  • PBC Phoenix Büttelborn
    PBC Phoenix Büttelborn
  • BC Frankfurt 1912 e.V.
    BC Frankfurt 1912 e.V.
  • 1. Langener BC 1970 e.V.
    1. Langener BC 1970 e.V.
  • PBC Dreieich-Sprendlingen
    PBC Dreieich-Sprendlingen
  • Billard Bianco Dieburg e.V.
    Billard Bianco Dieburg e.V.
  • TV 1876 Eberstadt e.V.
    TV 1876 Eberstadt e.V.
  • PBC Ronshausen
    PBC Ronshausen
  • TUS Makabi
    TUS Makabi
  • BSC Darmstadt 2013
    BSC Darmstadt 2013
  • BV Schierstein
    BV Schierstein
  • PBC Bad Wildungen
    PBC Bad Wildungen
  • PBC Ronshausen
    PBC Ronshausen
  • PBC Herborn e.V.
    PBC Herborn e.V.
  • BV Mörfelden-Walldorf
    BV Mörfelden-Walldorf
  • PBC Giessen
    PBC Giessen
  • PBC Wiesbaden
    PBC Wiesbaden
  • PBC Pool Sharks Ortenberg
    PBC Pool Sharks Ortenberg
  • BSC Dill Katzenfurt
    BSC Dill Katzenfurt