Höchst erfreulich ging am späten Dienstagabend der vierte Tag der Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen zu Ende. Raphael Wahl vom PBC Karben steht nach glanzvollen Siegen gegen Geronimo Weißenberger, Christian Brehme (beide BSF Kurpfalz) und Titelverteidiger Joshua Filler aus St. Augustin im morgigen Finale. Mit Rang neun mussten sich derweil sein Teamkollege Juri Pisklov und Nicolas Ottermann vom BV Mörfelden-Walldorf begnügen.

Mit einer Enttäuschung endete hingegen das 8-Ball-Turnier für die Ladies und die Senioren. Conny Teichert von den Pool Sharks aus Ortenberg verlor nicht nur ihre Auftaktpartie mit 3:4, sondern auch das Spiel der ersten Verliererrunde mit dem gleichen Ergebnis. Bei den Senioren wiederum waren Michael Scheffler (BV Mörfelden-Walldorf) und Andreas Fresenborg aus Büttelborn nach ihren Siegen über die Bad Saulgauer Martin Schwab und Steffen Groos leicht favorisiert in ihren nächsten Matches, doch unterlagen sie beide. Scheffler musste sich gegen Mike Hartmann (BC Hamburg) geschlagen geben, und parallel zog Fresenborg gegen Gerd Hörrmann vom PBC Waldbronn-Karlsbad den Kürzeren.

Bei den Damen scheiterte Jasmin Michel kurz vor dem Einzug ins Halbfinale. Mit drei Siegen hatte sich die Johannesbergerin bis unter die letzten Acht gespielt und kämpfte sich trotz hohen Rückstands auch gegen Melanie Süßenguth (Bielefeld) wieder ins Spiel zurück, doch am Ende kostete diese Aufholjagd zu viel Kraft. Mit 5:7 schied Jasmin aus dem Turnier aus und wurde damit Fünfte.

Im Snooker der Senioren stehen mittlerweile die Teilnehmer des Achtelfinals fest. Erfreulicherweise haben auch alle vier Hessen den Sprung in die Finalrunde geschafft. Allen voran Michael Heeger aus Rüsselsheim, der in seiner Vierergruppe drei Siege einfahren konnte. Oskar Gold aus Frankfurt, Christoph Möhringer aus Schierstein und auch Hans-Joachim Meyer (SC Rüsselsheim) gewannen jeweils zwei Partien und konnten damit auch ihren Gruppen weiterkommen. Die Finalrunde startet am Mittwoch.

Auf den Karamboltischen gab es derweil ebenso keine Erfolgserlebnisse für hessische Athleten. Im Cadre 47/2 auf dem großen Matchbillard unterlag Thomas Berger aus Oberursel in seinem letzten Gruppenspiel deutlich gegen Arnd Riedel (BC Wedel) und verpasste damit den Halbfinaleinzug.

Ohne Sieg blieb Marion Vican aus Bad Homburg im Dreiband der Damen. Nach den zwei Auftaktniederlagen, über die wir gestern berichteten, verlor Vican auch das dritte Spiel gegen die spätere Vizemeisterin Christine Schuh aus Bergisch-Gladbach und schied aus.

So erging es auch Stefan Weber vom TSV Frankenberg im Billard-Kegeln BK2-kombi. Auch er verlor sein letztes Gruppenspiel und schied damit aus.

Alle Ergebnisse zur DM gibt es hier. Tagesaktuelle Fotos finden sich unter diesem Link. Darüber hinaus gibt es bei sportdeutschland.tv drei Livestreams.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Termine

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Sa Nov 25 @16:00 - 08:00PM
Verbandsrunde, 05. Spieltag
So Nov 26
Schiedsrichterschulung C-Lizenz Pool Teil 1
So Nov 26 @11:00 - 11:00PM
8-Ball, LK-C, Herren
So Nov 26 @11:00 - 11:00PM
8-Ball, LK-C, Senioren
Fr Dez 01
Herkules Open
Sa Dez 02
Herkules Open
Sa Dez 02 @16:00 - 08:00PM
Verbandsrunde, 06. Spieltag (Spielfrei)
So Dez 03
Herkules Open
So Dez 03 @10:30 - 03:30PM
4. Spieltag Snooker Liga
So Dez 03 @12:00 - 12:01PM
Meldeschluss 10-Ball LK-C der Senioren