Am ersten Tag der Deutschen Jugendmeisterschaften in Bad Wildungen hat die Wiesbadenerin Natalia Gündüz für die erste Medaille der Hessischen Billard Union gesorgt. Im 14/1-endlos der weiblichen U19 ging sie als Titelverteidigerin an den Start und stand in dem dreizehn Spielerinnen umfassenden Feld nach einem Freilos und einem deutlichen 40:19 über Marie Kanngießer (BC Osterode) bereits im Halbfinale. Dieses wurde zu einem echten Krimi über die volle Aufnahmedistanz, wobei Gündüz gegen Vivien Heine (ebenfalls BC Osterode) mit 20:19 nur hauchdünn die Nase vorne hatte. Im Finale, und damit dem dritten Spiel hintereinander, hatte sie dann gegen Chiara Böhmer (Phoenix Düren) allerdings nicht mehr viel hinzuzusetzen und unterlag mit 15:29-Punkten.

Hessen 03


Für Angelique Herdt aus Büttelborn endete die Disziplin 14/1 bereits nach der ersten Runde. Gegen Maximiliana Neuhausen (PBC St. Augustin) lieferte sie sich ein Spiel auf des Messers Schneide, doch Neuhausen hatte letztlich mit 30:28 das entsprechende Quäntchen mehr Glück.

Herdts Vereinskollege Tobias Fuhrmann stand bei der männlichen U17 gegen Moritz Neuhausen (PBC St. Augustin) auf verlorenem Posten und hatte gegen einen sehr starken Gegner keine großen Chancen.

Julian Schreck (BC Hanau) hatte wiederum berechtigte Hoffnungen auf eine vordere Platzierung bei der U19. Doch da musste natürlich auch die Auslosung mitspielen. Leider erwischte er gleich in der ersten Runde den Mannheimer Alen Salic, dem er sich einen wahren Fight lieferte, doch am Ende reichte es auch nicht für ihn zu einem Sieg. Bezeichnend, dass sich Salic im Anschluss die Silbermedaille sicherte.

Für die beiden hessischen U17 Snookerspieler Nail Benli (Bfr. Marburg) und Elija Kupilas aus Rüsselsheim gilt es in diesem Jahr, erste Erfahrungen auf nationaler Ebene zu sammeln. In der Gruppenphase haben sie dazu vier Mal Gelegenheit, wobei es bisher nicht zu einem Sieg reichte. Benli hat bei Redaktionsschluss drei Niederlagen auf dem Konto, während Kupilas trotz zweier Niederlagen zumindest noch eine Minimalchance auf ein Weiterkommen hat. Wie gesagt, steht dies aber in dieser Saison noch nicht im Vordergrund.

Im 5-Kegel schickt Hessen mit Erik Köhler (SG Johannesberg) und Henry Reimer aus Gießen zwei Sportler ins Rennen. In der Gruppenphase hat allerdings zur Stunde erst Reimer ins Geschehen eingegriffen. Er musste sich in seinem ersten Match geschlagen geben. Noch ist nichts verloren.

Viel Freude bereitet derweil der erst 10-jährige Felix Vogel vom PDV Marburg im Demonstrationswettbewerb der U15 im 8-Ball. Nach zwei Siegen steht die Nachwuchshoffnung bereits im Viertelfinale. Dort geht es für ihn am Mittwochmittag um eine Medaille.

Ein weiterer Demonstrationswettbewerb mit hessischer Beteiligung ist Eurokegel der U21. Auch hier ist der bereits erwähnte Erik Köhler am Start, wobei er sich in diesem Mix aus Kegel-Billard und 5-Kegel bereits zwei Mal geschlagen geben musste. Allerdings gelangen ihm in beiden Matches jeweils Satzgewinne, so dass der eigentliche Pool-Spieler auch in dieser Disziplin zeigen konnte, dass er durchaus mithalten kann. Auch Julian Rannefeld aus Gießen stand in seinem einzigen bisher gespielten Match kurz vor einem Satzgewinn, musste dann aber eine 0:2-Niederlage gegen Johannes Adelt (MSV Neuruppin) quittieren.

Aktuelle Fotos zur DJM finden sich unter der unten aufgeführten Mediaseite. Natürlich werden auch die Ergebnisse via http://portal.billardarea.de/cms_single stets zeitnah aktualisiert.

 

Mediaseite:
http://www.germantour.net/djm_2018_media_tool.asp

Facebook:
https://www.facebook.com/dbu.billard/?fref=ts

 

  • Pool Devils Neu Anspach
    Pool Devils Neu Anspach
  • SG Johannesberg
    SG Johannesberg
  • PBC Idstein
    PBC Idstein
  • FPBC Walldorf
    FPBC Walldorf
  • PBV Limburg e.V.
    PBV Limburg e.V.
  • PBC Karben
    PBC Karben
  • SC Breakers Rüsselsheim
    SC Breakers Rüsselsheim
  • Billard-Union Kassel
    Billard-Union Kassel
  • BC Wiesbaden 2000
    BC Wiesbaden 2000
  • PBC Gelnhausen
    PBC Gelnhausen
  • PBC Phoenix Büttelborn
    PBC Phoenix Büttelborn
  • BC Frankfurt 1912 e.V.
    BC Frankfurt 1912 e.V.
  • 1. Langener BC 1970 e.V.
    1. Langener BC 1970 e.V.
  • PBC Dreieich-Sprendlingen
    PBC Dreieich-Sprendlingen
  • Billard Bianco Dieburg e.V.
    Billard Bianco Dieburg e.V.
  • TV 1876 Eberstadt e.V.
    TV 1876 Eberstadt e.V.
  • PBC Ronshausen
    PBC Ronshausen
  • TUS Makabi
    TUS Makabi
  • BSC Darmstadt 2013
    BSC Darmstadt 2013
  • BV Schierstein
    BV Schierstein
  • PBC Bad Wildungen
    PBC Bad Wildungen
  • PBC Ronshausen
    PBC Ronshausen
  • PBC Herborn e.V.
    PBC Herborn e.V.
  • BV Mörfelden-Walldorf
    BV Mörfelden-Walldorf
  • PBC Giessen
    PBC Giessen
  • PBC Wiesbaden
    PBC Wiesbaden
  • PBC Pool Sharks Ortenberg
    PBC Pool Sharks Ortenberg
  • BSC Dill Katzenfurt
    BSC Dill Katzenfurt